Bewerbungsmuster – Vertrieb

 

 

Info:

fünf Personen im Anzug - Vertriebler
Hast du schon oft Stellenanzeigen gelesen, in denen die Bezeichnungen Account Manager, Sales Manager, First-Line Manager oder Pre-Salas Manager vorkommen und du dir nicht sicher warst, was das genau bedeutet? Es handelt sich bei allen Begriffen um Vertriebler.

Der Beruf des Vertrieblers ist in aller Hinsicht ein sehr vielfältiger und spannender Beruf. Alleine 9% der deutschen arbeiten im Vertrieb.

Vertriebler haben die Aufgabe, potenzielle Kunden zu identifizieren, Angebote zu erstellen, Produkte bzw. Dienstleistungen zu verkaufen, den bestehenden Kundenstamm zu pflegen und bei der Produktentwicklung mitzuwirken. Sie arbeiten oft im Außendienst, im Innendienst, im Verkauf, im Kundenservice oder als Vertriebsassistent/in.

 

Wer ist für den Beruf geeignet?

Du suchst die Herausforderung, bist zielstrebig, belastbar, flexibel, verhandlungsstark, kontaktfreudig, arbeitest gerne mit Menschen zusammen und besitzt Empathie? Dann ist der Beruf des Vertrieblers genau das Richtige für dich. Denn abwechslungsreich ist der Beruf allemal.

 

Ausbildung vs. Studium:

In den meisten Bereichen ist eine Ausbildung ausreichend jedoch bevorzugen immer mehr Unternehmen spezialisierte Fachkräfte, denn mehr als ein Drittel der Personalmanager finden keinen passenden Kandidaten für eine ausgeschriebene Stelle. Somit steigert ein Studium deine Chancen um einiges.

 

Gehalt:

Das Gehalt hängt von vielen Faktoren ab. Grundsätzlich unterscheidet man fünf Kategorien, die alle einen Einfluss auf das Gehalt haben:

  • Bundesland: Das höchste Gehalt gibt es in Süddeutschland, das niedrigste hingegen in Brandenburg.

 

  • Mitarbeiterzahl: Vertriebler in einem Unternehmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern verdienen einiges mehr als in kleineren Unternehmen.

 

  • Branche: Zu den Top-branchen, gehört die Automobilindustrie sowie die Elektrotechnik, während das Gehalt im Tourismus um einiges geringer ist.

 

  • Tätigkeit: Mitarbeiter im Außendienst verdienen einiges mehr als Mitarbeiter im Innendienst, da sie mehr Verkaufskompetenz besitzen und ihre Chance, Kunden zu akquirieren, größer ist.

 

  • Variabler Anteil: Wer fleißig ist, hat hier klare Vorteile. Denn alleine die Variable Vergütung macht zusätzlich 11% zum fixen Gehalt aus.

 

Eine konkrete Gehaltssumme kann aufgrund der vielen abhängigen Faktoren nicht klar definiert werden. Das Jahresgehalt erstreckt sich zwischen 33.000 – 90.000 Euro je nach Ausprägung der Kategorien.

 

Das Bewerbungsmuster gibt es hier zum kostenlosen Download:

(Zum Öffnen, einfach auf die Vorschau klicken.)

Achtung:

Du darfst dieses Muster nicht einfach abschreiben und abschicken! Dann wird deine Bewerbung sofort in den Müll geschmissen. Das Muster solltest du nur als Vorlage benutzen. Die Bewerbung musst du trotzdem selbst schreiben. Du kannst sie aber auch schreiben lassen. So bekommst du das beste Ergebnis mit minimalem Aufwand!
Hier geht es zurück zu Bewerbungsmuster – von A bis Z!
Hier geht es zurück zu den Bewerbungsmustern nach Berufsgruppen..


Kommentare sind geschlossen.

Zurück ↑