Bewerbungsmuster – Triebfahrzeugführer/in

INFO:

Bewerbungsmuster – Triebfahrzeugführer/Triebfahrzeugführerin

© Marco Schaack – Fotolia

So manch einer hat immer davon geträumt, eine richtige Lok zu bedienen und zu steuern. Mit der Ausbildung zum Triebfahrzeugführer kann dieser Traum wahr werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten den Beruf des Triebfahrzeugführers zu erlangen:

Zum einen mit einer Ausbildung von ungefähr 7 Monaten. Dazu muss aber eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung vorliegen, welche mit einer von der IHK abgenommenen Prüfung beendet wurde. Liegt keine solche Ausbildung vor, kann man eine dreijährige Ausbildung zum Triebfahrzeugführer bzw. Lokführer machen.

Diese Ausbildung findet dann dual statt. Das heißt, dass man sowohl die Berufsschule besucht als auch in einem Betrieb arbeitet. Während der Ausbildung lernen die angehenden Lokführer die verschiedenen Aspekte ihres späteren Berufes kennen.

Dazu gehören:

  1. Der Umgang mit möglichen Störungen
  2. Gute Kenntnis der Bahnanlagen und der Gleise
  3. Wichtige Sicherheitsmaßnahmen
  4. Der Umgang mit Triebfahrzeugen

Natürlich muss man, um diesen verantwortungsvollen Job ausüben zu dürfen, nachweisen, dass man sowohl vom Intellekt her als auch körperlich dazu in der Lage ist. Dazu wird man einem medizinischen Test unterzogen. Wahrnehmungsstörungen, wie zum Beispiel Farbenblindheit, sind ein eindeutiges Ausschlusskriterium. Dazu gehören ebenfalls Gehbehinderungen. Hat man diese Tests bestanden, folgen noch die psychologische Untersuchung der Eignung für diesen Job und ein Drogentest.


Darüber hinaus sollte man über folgende Interessen und Fähigkeiten verfügen:

  1. Hohes Konzentrationsvermögen
  2. Zuverlässigkeit
  3. Analytisches Denken
  4. Begeisterung für Technik
  5. Souveränität in schwierigen Situationen
  6. Fremdsprachenkenntnisse für eventuelle internationale Einsätze

Der Verdienst während der Ausbildung ist in erster Linie davon abhängig, ob der Betrieb, in welchem man seine Ausbildung absolviert, an einen Tarifvertrag gebunden ist oder nicht.

Im Schnitt sieht der Lohn so aus:

  1. Ausbildungsjahr ca. 710€
  2. Ausbildungsjahr ca. 770€
  3. Ausbildungsjahr ca. 830€

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung kann man mit einem Gehalt von 2.400€ bis zu 2.710€ rechnen.

Auch nach einer abgeschlossenen Ausbildung darf kein Lokführer unter 21 Jahren auf freien Strecken fahren. Für einige Ausnahmen gibt es allerdings Sondergenehmigungen.

 

Das Bewerbungsmuster gibt es hier zum kostenlosen Download:

(Zum Öffnen, einfach auf die Vorschau klicken.)
Bewerbungsmuster Triebfahrzeugführer/in

Achtung: Du darfst dieses Muster nicht einfach abschreiben und abschicken! Dann wird deine Bewerbung sofort in den Müll geschmissen. Das Muster solltest du nur als Vorlage benutzen. Die Bewerbung musst du trotzdem selbst schreiben. Du kannst sie aber auch schreiben lassen. So bekommst du das beste Ergebnis mit minimalem Aufwand!

Hier geht es zurück zu Bewerbungsmuster – von A bis Z!
Hier geht es zurück zu den Bewerbungsmustern nach Berufsgruppen.

VN:F [1.9.16_1159]
Fanden Sie diese Informationen hilfreich?
Rating: 6.2/10 (14 Bewertungen cast)
Bewerbungsmuster – Triebfahrzeugführer/in, 6.2 out of 10 based on 14 ratings

Kommentare sind geschlossen.

Zurück ↑