Bewerbungsmuster – Feuerwehrmann/-frau

INFO

Die Arbeit bei der Feuerwehr ist ein Knochenjob. Mal eingesetzt in enormen Höhen, mal in engen, stickigen Räumen, darf ein Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau weder Höhenangst noch Platzangst haben.

Deiche aus Sandsäcken bauen, Brände löschen, technische Hilfe oder medizinische Hilfe leisten, das und viele weitere Dinge sind Aufgaben der Feuerwehr. Hohe körperliche Belastbarkeit ist hier eine wichtige Grundvoraussetzung.

Ausbildumg zum/zur Feuerwehrmann/-frau

Wer eine Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr beginnen möchte, sollte sich das früh genug überlegen, denn  es gibt eine Altersgrenze für den Eintritt in die Feuerwehr, die – je nach Bundesland – meist zwischen 30 und 40 Jahren liegt. Viele Menschen sind ehrenamtlich als Feuerwehrleute tätig, es gibt in den meisten Einzugsgebieten auch freiwillige Feuerwachen, in welchen dann einige nebenberuflich tätig sind oder auf Abruf bereit stehen.

Mindestanforderungen sind ein Hauptschulabschluss und eine – mit keiner allzu schlechten Note –  abgeschlossene, handwerkliche Ausbildung. Auch Grundfähigkeiten wie Autofahren und Schwimmen sind wichtige Voraussetzungen, um sich erfolgreich zu bewerben.

Da es sich bei Feuerwehrleuten um Beamte handelt, müssen die Bedingungen für eine Verbeamtung gegeben sein. Das sind unter anderem der Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft oder der eines anderen EU-Staates, die Beherrschung der deutschen Sprache und körperliche Fitness.

Weitere körperliche Anforderungen sind je nach Stadt verschieden. Meist wird eine Körpergröße von mindestens 160 cm – 170 cm gefordert.

 

Das Bewerbungsmuster gibt es hier zum kostenlosen Download:

(Zum Öffnen, einfach auf die Vorschau klicken.)

Achtung: Du darfst dieses Muster nicht einfach abschreiben und abschicken! Dann wird deine Bewerbung sofort in den Müll geschmissen. Das Muster solltest du nur als Vorlage benutzen. Die Bewerbung musst du trotzdem selbst schreiben. Du kannst sie aber auch schreiben lassen. So bekommst du das beste Ergebnis mit minimalem Aufwand!

Hier geht es zurück zu Bewerbungsmuster – von A bis Z!
Hier geht es zurück zu den Bewerbungsmustern nach Berufsgruppen.


Kommentare sind geschlossen.

Zurück ↑