Blick auf den Arbeitsplatz eines Bauingenieurs

Bewerbungsmuster – Bauingenieur/-in

Aufgaben, Bereiche und Gehalt als Bauingenieur

Die Aufgaben eines Bauingenieurs sind sehr vielfältig. Nicht nur, dass es unterschiedliche Schwerpunkte gibt, darunter Hochbau, Tiefbau, Verkehrs- und Straßenbau. Darüber hinaus werden innerhalb dieser Bereiche verschiedene Fähigkeiten von einem Bauingenieur erwartet. Je nachdem, ob er direkt in einem Unternehmen angestellt ist, in einem Ingenieursbüro oder als Beamter in der Verwaltung arbeitet, ergeben sich andere Aufgaben.

Grundsätzlich setzen sich diese zusammen aus den Bereichen:

  • Konzipieren
  • Planen
  • Berechnen
  • Konstruieren
  • Organisieren
  • Verwalten

Darin zeigt sich bereits, dass der Beruf mit einem hohen Maß an Verantwortung verbunden ist, denn für durch nachgewiesene Fahrlässigkeit oder bewusste Missachtung vorgegebener Richtlinien und Gesetze entstandene Schäden haftet der Bauingenieur mit Haft-oder Geldstrafen, insbesondere bei Personenschäden.

Verglichen mit anderen Ingenieursberufen ist das durchschnittliche Gehalt erfahrener Bauingenieure deutlich geringer, doch verglichen mit dem allgemeinen deutschen Durchschnittseinkommen immer noch hoch. Es liegt bei rund 50.000€.

Das Einstiegsgehalt liegt bei 41.500 €.

Ausbildung zum Bauingenieur

Die Ausbildung findet an Hochschulen bzw. Universitäten, zum Teil auch im dualen Studium statt. Abgeschlossen wird dies mit dem Master of Science bzw. Master of Engineering. Zum Teil kann man bereits mit dem zugehörigen Bachelorabschluss ins Arbeitsleben starten, allerdings verringert sich dadurch das Einstiegsgehalt. Bis 2008 war der Abschluss noch das Diplom, ausgebildete Ingenieure trugen die Bezeichnung Dipl.-Ing., also Diplomingenieur. Das Studium selbst ist sehr techniklastig, wohingegen die Bedeutung von Mathematik aufgrund der Weiterentwicklung von EDV-Programmen, etwa für Berechnungen und Zeichnungen, im Studium nachlässt. Somit sind auch EDV-Kenntnisse Grundlage für und das Erlernen des Umgangs mit diesen Programmen Teil des Studiums.

Übrigens:

Das Bauingenieurwesen gehört zu den frühesten Berufsbereichen der Geschichte, es gibt ihn, natürlich ohne die Bezeichnung, bereits seit der Steinzeit. In den Hochkulturen Mesopotamiens und noch im Mittelalter waren Bauingenieure in Kriegszeiten außerdem für die Bedienung der Kriegsmaschinen bzw. die Konstruktion von Verteidigungsanlagen oder auch die Organisation der Kriegsführung selbst zuständig.

Das Bewerbungsmuster gibt es hier zum kostenlosen Download:

(Zum Öffnen, einfach auf die Vorschau klicken.)

Achtung: Dieses Muster dient lediglich als Vorlage und Inspiration. Benutze auf keinen Fall dieses Muster als fertige Bewerbung. Personaler erkennen dies sofort und deine Bewerbung landet im Papierkorb! Solltest du trotz des Musters noch Probleme haben oder dir unsicher beim Erstellen der Bewerbung sein, empfehlen wir dir, dich an einen professionellen Bewerbungsservice zu wenden.

Hier geht es zurück zu Bewerbungsmuster – von A bis Z!
Hier geht es zurück zu den Bewerbungsmustern nach Berufsgruppen.


Kommentare sind geschlossen.

Zurück ↑