Arbeitsplatz Schreibtisch

Bewerbungsmuster – Bürokaufmann/-kauffrau

INFO

Der Beruf des Bürokaufmanns bzw. der Bürokauffrau ist in Deutschland ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG). Die Ausbildungsdauer liegt in der Regel bei drei Jahren. Unter bestimmten Voraussetzungen, wie beispielsweise der Besitz einer Allgemeinen Hochschulreife, kann die Ausbildungsdauer aber auch verkürzt werden.

Dabei zeichnet sich der Aufgabenbereich eines gelernten Bürokaufmanns durch seine große Vielfältigkeit aus. Diese sind zumeist abhängig von der jeweiligen Abteilung, in denen er tätig ist (Einkauf, Verkauf, Personalwesen, usw.). Außerdem hat die Art des Unternehmens starke Auswirkungen auf die konkreten Arbeitsaufgaben. Arbeitest du zum Beispiel in einer Supermarktkette wirst du auch als Bürokaufmann/-kauffrau andere Aufgaben haben, als ein(e) Bürokaufmann/-kauffrau in einem Architekturbüro. Allerdings gehören insbesondere administrative Tätigkeiten rund um die Organisation des Büroalltags zu den Hauptaufgaben eines/einer Bürokaufmanns/-kauffrau. Zudem sind in der Regel EDV-Kenntnisse vorausgesetzt, da diese im Zeitalter der Digitalisierung unumgänglich sind. Je nach Ausbildungsbetrieb können die vom Arbeitgeber geforderten Fähigkeiten stark schwanken. Eine Vielzahl der Betriebe legt mittlerweile aber viel Wert auf Fremdsprachenkenntnisse, vor allem in Englisch, Spanisch und/oder Französisch.

Auch wenn der Beruf keinen fest vorgeschriebenen Mindestausbildungsgrad hat, wird von den meisten Unternehmen die mittlere Reife oder sogar die Fachhochschulreife vorausgesetzt. Je nach Ausbildungsjahr liegt die monatliche Vergütung im Durchschnitt bei 414 -845 € /Monat.

 

Das Bewerbungsmuster gibt es hier zum kostenlosen Download:

(Zum Öffnen, einfach auf die Vorschau klicken.)
Bewerbungsmuster Bürokaufmann/-frau

Achtung: Du darfst dieses Muster nicht einfach abschreiben und abschicken! Dann wird deine Bewerbung sofort in den Müll geschmissen. Das Muster solltest du nur als Vorlage benutzen. Die Bewerbung musst du trotzdem selbst schreiben. Du kannst sie aber auch schreiben lassen. So bekommst du das beste Ergebnis mit minimalem Aufwand!

Hier geht es zurück zu Bewerbungsmuster – von A bis Z!


Kommentare sind geschlossen.

Zurück ↑