Beruf & Karriere 10 außergewöhnliche und spannende Berufe, Pyrotechniker betrachtet Feuerwerk

Veröffentlicht am September 17th, 2013 | von Fabian

0

10 außergewöhnliche und spannende Berufe

Wissen Sie noch, was Ihr Traumberuf als Kind war? Bei den meisten sind es Jobs wie zum Beispiel Polizist, Tierarzt oder Feuerwehrmann. Aber das kennt doch eigentlich schon jeder und als Erwachsener kommen einem die Berufe nicht mehr halb so spannend oder toll vor wie noch vor einigen Jahren, als man ein Kind war. Wenn Sie sich schon einmal die Frage gestellt haben, wovon Sie früher bestimmt noch nicht geträumt haben, kommen hier die Antworten: die zehn außergewöhnlichsten Berufe.

10. Stuntman/ Stuntwoman :Durch einen actionreichen und schweißtreibenden Job verdienen sie ihr Geld und leisten ihre Beiträge zur Unterhaltung der Zuschauer. Von hohen Gebäuden springen, sich überfahren lassen oder lichterloh in Flammen aufgehen sind nur einige der spektakulären Aufgaben, die Stuntmänner fast jeden Tag machen müssen. Natürlich verbrennen die Darsteller nicht richtig, sondern tragen wie bei jedem Stunt eine spezielle Schutzkleidung. Hier sind die obersten Gebote Aufmerksamkeit und Konzentration, denn sonst besteht trotz aller Absicherungen höchste Verletzungsgefahr.

9. Puppendoktor/ Puppendoktorin :  Puppendoktoren reparieren alte beziehungsweise beschädigte Puppen und restaurieren diese. Oft sind auch sehr wertvolle Stücke dabei. Durch ihre Arbeit können sich die Puppen wieder eines lupenreinen Körpers erfreuen, genau wie Ihre Besitzer. Dieser ungewöhnliche Job bekommt von uns den neunten Platz.

8. Reporter/ Reporterin : Als Reporter, ob nun für die Zeitung oder fürs Fernsehen, hat man viele verschiedene Möglichkeiten, sich zu spezialisieren. So kann man zum Beispiel über Mode, Fußball oder auch Politik berichten. Das geht im eigenen Land wie zum Beispiel Deutschland. Natürlich kann man auch im Ausland als Korrespondent, aus Krisengebieten, wo man von Politikern eine Antwort auf seine Fragen bekommt, arbeiten oder man berichtet über interessante Veranstaltungen in ferner Welt. Je nach Vorliebe und Eignung kann man also über Dinge berichten, die einen im besten Fall selber interessieren. Abwechslungsreich und spannend ist der Beruf mit Sicherheit.

7. Eventmanager/ Eventmanagerin : Als Eventmanager plant man große Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerte, Kongresse oder Festivals und kann damit, wenn man seinen Job gut macht, viel Geld verdienen. Das Beste ist natürlich, dass man jeder Veranstaltung beiwohnt. Plant man nun also große Konzerte, lernt man nicht nur interessante Menschen kennen, sondern hat alle Geschehnisse immer aus erster Reihe genau im Blick.

6. Minenentschärfer/ Minenentschärferin : Unser Platz Nummer 6 ist mit Sicherheit kein ungefährlicher Beruf. Jedoch kann man nicht einfach eine Ausbildung zum Minenentschärfer machen, auch kein Studium. Denn das ist eine Zusatzqualifikation, die man nur durch gute Arbeit und Professionalität bekommt. Zum Berufsfeld gehört das Entschärfen von Sprengstoff. Dabei hat man oft sehr viel Verantwortung, zum einen für das eigene Leben, zum anderen aber auch für das der Menschen in naher Umgebung, wenn keine Möglichkeit besteht, das Gebiet zu Räumen und natürlich auch für umliegende Gebäude.

5. Lebendes Buffet : Wenn man einen Job als lebendes Buffet ergreift, darf man auf keinen Fall etwas gegen Essen haben. Die Tätigkeiten eines lebenden Buffets sind einfach. Man legt sich auf einen Tisch, bedeckt sich über und über mit Essen und die Kunden können sich dann die Speisen vom Körper auf den Teller holen. Lebende Buffets sind leicht im Internet zu buchen. Ein sehr ungewöhnlicher Beruf, aber auch eine gute Idee und somit Platz 5.

4. Pyrotechniker/ Pyrotechnikerin :Mit Platz Nummer 4 leistet der Pyrotechniker seinen Beitrag. Er führt kontrollierte Sprengungen durch, plant Großfeuerwerke und beaufsichtigt sie. Darüber hinaus brauchen einige Bands und Fernsehsendungen seine Hilfe für ihre Bühnenshows. Grob gesagt sind die größten Themen in diesem Beriech Feuer, Spannung und Action.

3. Menschenfahnder/ Menschenfahnderin : Menschenfahnder beschäftigen sich mit der Suche nach verschwundenen Personen. Oft sind es auch Menschen, die entführt wurden oder verschollen sind. Als Menschenfahnder muss man sich also Gedanken über Folgendes machen „Wie finde ich am schnellsten eine bestimmte Person, habe ich Anhaltspunkte?“ und dann dementsprechend vorgehen.

2. Tatortreiniger/ Tatortreinigerin : Bei diesem Job muss man eigentlich erst gar nicht näher nach der Tätigkeit fragen. Wenn Sie nun denken, wer diesen Beruf ausübt, sollte ein dickes Fell haben, haben Sie damit vollkommen Recht. Denn der Tatortreiniger säubert die Orte, an denen ein Verbrechen geschehen ist, sich ein Unfall ereignet hat oder jemand eines natürlichen Todes gestorben ist.

1. Inselwart/ Inselwärterin : Der absolute Traumjob, wirklich aussergewöhnlich und somit auf Platz Nummer 1 ist der des Inselwartes! Als Inselwart lebt man auf einer traumhaft schönen Insel, kann Sonne und Strand genießen und die einzige Aufgabe ist es, in einem Blog über sein Leben auf der Insel zu berichten und gelegentlich persönlich oder per E-Mail mit der Presse in Kontakt zu stehen. Das einzige Manko : Dieser Job ist nicht leicht zu bekommen, denn man muss ihn gewinnen. Bei diesen Aufgaben und der Bezahlung dafür auch kein Wunder. Des Weiteren kann man den Beruf nur über einen gewissen Zeitraum ausführen, nicht bis man in Rente geht. Doch hat man das Glück, diesen Job Ergattert zu haben, hat man in dieser Zeit mit Sicherheit den schönsten von allen Berufen.

Hängematte am Strand

©Pexels Chris McClave

Diese Beiträge könnten Ihnen gefallen:

Bewerben im Ausland – so klappt der Berufseinstieg #1
Erfolgs-Garant: So wird das Praktikum zum Karriere-Booster
Stellenanzeige – seriös oder nicht?

VN:F [1.9.16_1159]
Fanden Sie diese Informationen hilfreich?
Rating: 10.0/10 (1 Bewertung cast)
10 außergewöhnliche und spannende Berufe, 10.0 out of 10 based on 1 rating


Über den Autor



Kommentare sind geschlossen.

Zurück ↑